Schnellender Finger

Ein Artikel von Priv.-Doz. Dr. med. Jörg Carls

Artikel lesen [38 KB]

Leseprobe:

Synonyme
Digitus saltans, Trigger finger, slow finger, Ringbandstenose, Pollex flexus congenitus (im Säuglingsalter)

Definition
Der schnellende Finger des Erwachsenen zeichnet sich durch eine Streckhemmung aus der entspannten (Beuge-)Ruhestellung des entsprechenden Fingers aus. Sie entsteht in Höhe des A1-Ringbandes in Höhe der Mittelhandköpfchen.
Beim Säugling ist die lange Daumenbeugesehne schon angeboren derart verdickt, so dass das Daumenendglied nicht gestreckt werden kann (=Pollex flexus congenitus).

Datenschutz & Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.