Schlaf

Der Schlaf

Ein Artikel von Claudia Voss

Teil 1:
Artikel lesen [37 KB]

Teil 2: (dies ist der letzte Teil)
Artikel lesen [28 KB]

Leseprobe:

Einleitung:

Knapp ein Drittel unseres Lebens verschlafen wir - WARUM?

Das ergründen Schlafforscher seit 50 Jahren. Sie erlauben uns heute faszinierende Einblicke in das nächtliche Geschehen und das ausgefeilte Räderwerk der inneren Uhr.

Wozu müssen wir eigentlich schlafen? Die Bedeutung des Schlafs:
Schlafen ist ein lebenswichtiges Grundbedürfnis des Menschens. Unter Schlaf verstehen wir einen aktiven, organisierten Erholungszustand des ZNS und des gesamten Organismus, der sich durch das Fehlen der bewussten Wahrnehmung charakterisieren lässt. Unbewusst nimmt das Gehirn jedoch jeden Reiz war, ignoriert ihn allerdings, so lange es ihn als ungefährlich bewertet. Laut Schlafexperten ist jedoch nicht die Dauer, als vielmehr die Qualität des Schlafs von Bedeutung.

Datenschutz & Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.