Wirksamkeit der Manuellen Therapie

Ein Artikel aus der Fachzeitschrift "Manuelle Medizin 2005 · 43:7–12"

Online publiziert: 8. Februar 2005

Quellnachweis:
Springer Medizin Verlag

Artikel lesen [632 KB]

Leseprobe:

Vor der Durchführung einer Literatursuche und wissenschaftlichen Wertung müssen zunächst die Suchbegriffe definiert
und inhaltlich abgegrenzt werden. An dieser Stelle seien nur zwei von zahlreichen Definitionen der Manuellen Medizin
(MM) aufgeführt:

1. Die MM befasst sich im Rahmen der üblichen diagnostischen und therapeutischen Verfahren mit der Physiologie, Pathophysiologie und Verhütung von reversiblen Funktionsstörungen am Haltungs und Bewegungsapparat. Sie umfasst alle diagnostischen und therapeutischen Techniken an der Wirbelsäule und den Extremitätengelenken, die zur Aufhebung und Behebung dieser Störungen dienen.

Datenschutz & Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.