Sie sind hier: Startseite » FACHLICHES » Literatur Tipps

Triggerpunkte und Muskelfunktionsketten

in der Osteopathie und Manuellen Therapie

2., akt. Aufl. 2007

248 S., 263 Abb., geb.

Authoren: P. Richter, E. Hebgen

Verlag: Thieme Verlag

ISBN: 9783830453901

Zu diesem Werk

Wie entstehen statische Störungen? Was erhält somatische Dysfunktionen aufrecht? Woher kommt der Schmerz?

Das Buch stellt Ihnen die verschiedenen Konzepte von Muskelfunktionsketten vor, erklärt Ihnen die Entstehung statischer Störungen, analysiert sie und liefert Ihnen eine sichere Grundlage für die passende Therapie.

Die Triggerpunkt-Behandlung ist eine effektive Hilfe in der täglichen osteopathischen und manualtherapeutischen Arbeit. Anatomische Übersichten kombiniert mit zahlreichen Fotos erleichtern Ihnen die exakte Lokalisation der Triggerpunkte und ihrer zugehörigen Schmerzareale.

Pressestimme zur 1. Auflage:
"Das Buch ermöglicht einen guten Einstieg in die individuell abgestimmte Schmerztherapie." [Co’MED 10/05]

Datenschutz & Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.