Sie sind hier: Startseite

Covid-19 | Corona-Virus

Liebe Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer,

Der „Teil-Lockdown“ sieht nicht die Schließung der Fortbildungszentren vor!

Nach aktuellem Stand dürfen wir, unter Einhaltung der Hygienevorschriften, den Schulungsbetrieb weiterhin durchführen.

Die Hygienemaßnahmen werden Ihnen durch das jeweils zuständige Institut zur Verfügung gestellt.
Sie können sich sicher sein, dass wir jegliche Hygienemaßnahmen umsetzen, um Ihnen und auch unseren Dozenten die benötigte Sicherheit zu geben.

Übernachtungen:

Für unsere Teilnehmer aus dem Inland:
Nach aktuellen Stand sind lediglich touristische Übernachtungen untersagt.

Unsere Veranstaltungen sind keine Freizeitgestaltung. Die Fahrten zu uns sind keine privaten, touristischen Reisen.

Für unsere Teilnehmer, die aus dem Ausland anreisen:
Aufgrund der Covid-19-Pandemie bestehen für Deutschland Reisebeschränkungen bei der Einreise aus vielen Staaten.
Auch gilt bei der Einreise aus vielen Ländern die Pflicht sich für 14 Tage in Quarantäne zu begeben.
Einzelheiten erfahrt Ihr auf dieser Internetseite des Auswärten Amtes.

Allgemeiner Hinweis:

Mit Betreten des Fortbildungszentrums signalisieren Sie, dass Sie sich gesund fühlen und keine Covid-19-Symptome haben.

Sie bestätigen uns täglich durch ihre Unterschrift, dass

• Sie keine Symptome der Krankheit Covid-19 (Fieber, Husten, Schnupfen, Lungenentzündung, neurologische Ausfallerscheinungen, Beeinträchtigungen des Geruchs- und Geschmackssinnes) aufweisen UND

• Sie nicht in Kontakt mit einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder seit dem Kontakt mit einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person 14 Tage vergangen sind und sie keine Symptome der Krankheit Covid-19 aufweisen.

Die weiteren Hygienemaßnahmen werden wir Ihnen rechtzeitig vor Seminarbeginn zukommen lassen.
Uns ist sehr an Ihrer und unserer Gesundheit gelegen, deshalb möchten wir Sie dringend bitten diese Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Corona-Test-wer kann, wer muss sich testen lassen

Im Herbst und im Winter nehmen die Erkältungserkrankungen zu.
Aber nicht alle Menschen mit leichten Erkältungssymptomen wie Halskratzen oder Schnupfen müssen auf Corona getestet werden, so die Einschätzung des Robert Koch-Instituts (RKI).

Um Labore nicht zu überlasten, hat das RKI Kriterien entwickelt, nach denen medizinisches Personal über zielgerechtetes Testen entscheiden kann. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Internetseite der Bundesregierung.

Letzte Aktualisierung: 26.11.2020 um 07:58:54 Uhr

Datenschutz & Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.